Atomkraft ist keine Alternative: “Endlagersuchgerät” auf dem Münsterplatz

Bonn, 9.11.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Weltklimakonferenz in Bonn ist in vollem Gange. Die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow- Dannenberg und die internationale Kampagne Don´t nuke the climate haben aus diesem Anlass heute spontan eine Demonstration auf dem Münsterplatz gestartet. Denn zahlreiche Atomlobby- Ableger nutzen die COP23 für grauenhafte Falschinformationen der an der Konferenz teilnehmenden.

Seit 11 Uhr ist daher das Bündnis unter Beteiligung der BI auf dem Münsterplatz mit einem Endlagersuchgerät vor Ort, um auf die ungelöste Atommüll- Problematik für den hochradioaktiven Müll hinzuweisen. Nicht nur in der Bundesrepublik Deutschland gibt es kein Endlager für solch hochgiftigen Atommüll. Die Genehmigungen der Zwischenlager, die vollkommen unzureichenden momentanen Schutz für diesen Atommüll bieten, laufen nach 40 Jahren aus. Bereits 1995 wurde in Gorleben mit der Einlagerung von Castorbehältern in das dortige Zwischenlager begonnen.

Das Bündnis fordert: Schluss mit der Atomkraft. Atomkraft ist eine falsche Lösung zum Stoppen des Klimawandels. Wir können uns keine falschen Lösungen leisten, wenn wir die globale Erderwärmung auf unter 1,5 Grad Celsius Anstieg begrenzen wollen, wie richtigerweise beim Weltklimagipfel 2015 in Paris beschlossen.

In Richtung der Parteien schickt das Bündnis die Forderung: nehmen sie den Klimawandel ernst, verhandeln und verkaufen sie keine Klimaschutzziele. Raus aus Kohle und Atom, sofort!

Ein großes Baugerüst und ein Rad mit dem Durchmesser von 3,50 Metern, zahlreiche Menschen in Strahlenschutzanzügen, ein Professor mit Schnapsflasche im Kittel, der heutige Stand von Wissenschaft und Technik in der Endlagersuche auf dem Münsterplatz in Bonn.

Es werden heute Flugblätter verteilt und ein frisch erstellter Report, warum Atomkraft nicht Teil der Lösung des Klimawandels ist, sondern Teil des Problems.
Zu teuer, zu dreckig, zu gefährlich, zu langsam und wegen der bereits vorhandenen Erneuerbaren Energien überflüssig.

Wir laden ein zur Teilnahme und zum Besuch der Endlagersuche mit dem Endlagersuchgerät in Bonn!

Fotos finden sich in Kürze auf den Webseiten.
Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow- Dannenberg
www.bi-luechow-dannenberg.de

Don´t nuke the climate
www.dont-nuke-the-climate.org

Kerstin Rudek +49 1590 21 54 831

Climate change & nuclear power

An analysis of nuclear greenhouse gas emissions by Jan Willem Storm van Leeuwen, MSc / commissioned by the World Information Service on Energy (WISE)

Sign our petition

Nuclear power in particular cannot solve the climate crisis. Indeed, its continued use exacerbates global warming by preventing the deployment of clean energy systems.

COP-23-Alliance